Unternehmen:
copremo.
Branche:
Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Organisations- und Unternehmenskultur, Personal- Entwicklung, Veranstaltungsservice, Weiterbildungskonzepte
Gründung:
2017
Gründer:
Hendrik Kaspers, Sabrina Krey, Florian Tresp

copremo. versteht sich als Gemeinschaft und glaubt an eine gemeinwohl-orientierte Wertegemeinschaft und will Persönlichkeit entwickeln, Netzwerk bilden und Kultur schaffen.

Das junge Unternehmen copremo. ist ein spezialisierter Nischenanbieter mit breitem Portfolio rund um die Themen Persönlichkeit, Netzwerk und Kultur. Dabei arbeitet das Team in drei Geschäftsbereichen mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen. Die Weiterbildungsprogramme, die Konzeptionen/ Beratungen sowie die Dienstleistungen werden je nach Vereinbarung mit dem Kunden pro Projekt oder Zeitaufwand abgerechnet. Die Gründungsbegleitung erwirtschaftet ihren Gewinn durch die Beteiligung an den jeweils umgesetzten Unternehmen, Projekten oder Marken. Die Hauptgründe für die Gründung waren idealistische. Die Gründer Hendrik Kaspers, Sabrina Krey und Florian Tresp wollten ihre Idee verwirklichen, etwas auf dieser Welt zu bewegen, indem Gemeinwohlorientierung wirtschaftlich salonfähig gemacht wird und Menschen zu mehr Zufriedenheit bewegt werden. copremo. möchte das Leben und das Arbeiten der Zukunft mitgestalten. Das Start-up bietet in den Bereichen Weiterbildung, als Persönlichkeitsinkubator und bezüglich Unternehmenskultur Fachexpertise an. Die eigene Unternehmenskultur beschreibt das copremo.-Team als Holokratie: Es entscheidet nicht die höchste Position, sondern die größte Fachkenntnis. „Bei uns zählt der Mensch mit all seinen Ecken und Kanten. Wir setzen uns gemeinsam für die Ziele des Einzelnen und auch einzeln für die Ziele der Gemeinschaft ein. Wir glauben an ein deutsches Unternehmertum als Motor der Gesellschaft, das sich der sozialen Verantwortung bewusst ist, nachhaltig erfolgreich wirtschaftet und Gemeinwohl stiftet“, sagen Kaspers, Krey und Tresp.