Unternehmen:
HAMBL GmbH
Branche:
Unternehmensberatung
Gründung:
2018
Geschäftsführung:
Sascha Burghaus, Antonino Alfano, Björn Müsse, Steffen Heimel

Aus negativen Erfahrungen schaffen die Gründer der HAMBL GmbH positiven Mehrwert für junge Menschen und Unternehmen

„Unsere eigenen negativen Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Ausbildung haben uns dazu veranlasst, zu gründen und anderen Auszubildenden den Einstieg in ein langes und erfülltes Arbeitsleben zu erleichtern“, sagen die Gründer von der HAMBL GmbH.

Durch Workshops, Einzelcoachings und Impulsvorträge nach dem G.E.D.A.N.K.E®-Konzept wollen sie aus den negativen Erfahrungen positiven Mehrwert schaffen. Aufeinander aufbauende Workshops und Einzelcoachings nach diesem innovativen Konzept begleiten die Teilnehmer in der Regel über die gesamte Ausbildungsdauer hinweg. Ziel des Trainings ist es, die vier zentralen Säulen Arbeit, Familie, Beziehung, Gesundheit, Sinn und Kultur nachhaltig aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Dadurch sollen die Teilnehmer auf ein langes und erfülltes Arbeitsleben vorbereitet werden. Aufgrund der positiven Resonanz und hohen Nachfrage coacht HAMBL mittlerweile auch Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichsten Branchen und sensibilisiert diese für die werteorientierte und empathische Führung eines jungen Teams.

Die HAMBL-Unternehmenskultur wird durch starke Werte geprägt: Loyalität, Leichtigkeit, Lernbereitschaft und Lebenslogistik. Dies äußert sich in einer sehr vertrauten, effektiven und humorvollen Arbeitsumgebung. Als eine der größten Herausforderungen beschreiben die Gründer die nachhaltige Qualitätssicherung bei gleichzeitigem Wachstum. Darüber hinaus bauen Burghaus, Alfano, Müsse und Heimel nach und nach ihre Ressourcen aus. Ziel ist es, das Training zum Standard-Persönlichkeitstraining im deutschen Bildungswesen zu machen. „Die Jugend von heute ist dieselbe wie 540. v. Chr. Lediglich den Umgang mit veränderten Rahmenbedingungen müssen wir lernen“, sagen die Gründer und unterstützen die Teilnehmer eben mit dem Umgang dieser Veränderungen.