Unternehmen:
ontavio GmbH
Branche:
Online-Medien
Gründung:
2014
Gründer:
Philipp Thöne, Dominik Scholz, Felix Berghoff, Michael Gehrig

ontavio konzipiert, entwickelt und vermarktet regionale Onlineportale und stellt ein breites Produktspektrum rund um Stellenmarkt, Onlinebewerbung und Lokalnachrichten bereit. Zum Team gehören erfahrene Entwickler, Redakteure, Vertriebs- und Marketingexperten.

Der Reiz der unternehmerischen Freiheit, die Perspektive, ein gutes Produkt erfolgreich auszubauen und die passende Chemie im Team dahinter, haben Philipp Thöne, Dominik Scholz, Felix Berghoff und Michael Gehrig 2014 zur gemeinsamen Firmengründung angetrieben. Seitdem umspannen die ontavio-Onlinewelten mit dem Azubiblog hashtag-ausbildung. de, dem Job- und Ausbildungsportal Karriere Südwestfalen und dem Bewerbermanagementsystem talentstorm den Kosmos eines umfassenden Recruitingansatzes. Die GmbH bringt Ausbildungsplatzinteressierte, Fach- und Führungskräfte mit den Arbeitgebern in der Region zusammen. Latent Stellensuchende werden in dem Newsportal LokalPlus über Jobalternativen informiert. Damit leisten die Portale einen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region und im Kampf gegen den Fachkräftemangel. „Unser Erfolgsrezept: Aus der Region für die Region betreiben und leben wir unsere Produkte, entwickeln sie nach den Bedürfnissen unserer Kunden. Die Unternehmen schätzen die buchstäbliche Nähe, unsere Wurzeln im selben Boden und unseren Blick auf die Bedürfnisse der verschiedenen Wirtschaftskräfte. Im Hinblick auf die Preisstruktur durchweg fair, können auch kleine Unternehmen unsere Portale nutzen. Das hat sich so nachhaltig bewährt, dass bereits weitere sechs Regionen in Deutschland das Konzept von Karriere Südwestfalen übernommen haben – und erfolgreich umsetzen“, so die Gründer. Aus dem einstigen Startup ontavio ist innerhalb von sechs Jahren ein gesundes Unternehmen mit mehr als 30 Mitarbeitern geworden. Die Unternehmensorganisation muss sich dem schnellen Wachstum der Produkte anpassen und unterliegt einem stetigen Wandel. Dies stellt für ontavio die aktuell größte Herausforderung im Wachstumsprozess dar.